Privatmolkerei BECHTEL

Daten & Fakten

1880 als Milcheinzelhandel in Neustadt an der Waldnaab gegründet, erfolgte ab dem Jahr 1908 die Veredelung von Milchprodukten. Vom Steinwald nördlich von Weiden, dem malerischen hügeligen Naabtal, entlang dem Oberpfälzer Wald bis in das Herz des Naturparks Oberer Bayerischer Wald reicht das Milcheinzugsgebiet der Privatmolkerei Bechtel. Seit 1984 befindet sich der Firmenhauptsitz in Schwarzenfeld im malerischen Naabtal.

Derzeit verarbeitet das Unternehmen allein in Schwarzenfeld täglich mehr als eine Million Liter Milch zu H-Milch, Frischkäse, Joghurt, Desserts und Naturkäse. Die Privatmolkerei Bechtel beschäftigt momentan mehr als 400 Mitarbeiter.

Qualitätssicherung

In der Firmenphilosophie der Privatmolkerei Bechtel steht die Qualität der Milchprodukte an höchster Stelle. Dafür wurde ein umfassendes Qualitätskontrollsystem entwickelt.

Bereits mit der eingesetzten Milch der Bauern beginnt der Anspruch zur Qualitätsperfektion.

Nähe bedeutet Frische, deshalb bezieht die Molkerei ihre Rohstoffe nur aus den umliegenden Regionen, zum Beispiel dem Naturpark Oberer Bayerischer Wald.